Abomodelle in Online Shops

Abomodelle, Alpenblickdrei Werbeagentur

Die Zeiten in denen das einzige Abo in deutschen Haushalten die wöchentliche Fernsehzeitschrift war sind vorbei. Abomodelle lassen sich mittlerweile überall finden. Ob Handyverträge, Software, Amazon Prime, Lebensmitteldienste wie Hello Fresh, Fitnessstudios, Netflix und Co.: Sie alle haben immer wiederkehrende Zahlungen gemeinsam.

Als Online-Shop Inhaber ist einem oftmals nicht bewusst, dass sich die eigenen Produkte auch für ein Abonnement-Modell eignen könnten. Denn auch im Fashion, Food und Dienstleistungsbereich sind sie mittlerweile gängige Praxis. Einer der großen Vorteile im Vergleich zum normalen Einzelverkauf: die Kundenbindung.

Abonnements als Ratenzahlung bei hochpreisigen Produkten

Aber Abo-Modelle können noch mehr! Sie können auch als eine Art Ratenzahlungsmodell von Online Shops genutzt werden. Gerade für höherpreisige Produkte eignet sich dies. Denn der Einzelpreis verringert sich dabei „optisch“ und verteilt sich auf mehrere kleinere Raten – höhere Preise wirken so also bezahlbarer.

Wie viel Komplexität und welcher Verwaltungsaufwand hinter solchen Abonnements allerdings steckt wird meistens unterschätzt. Das wird oft erst klar, wenn man als Shopbetreiber selbst vor dieser Herausforderung steht.

Aboverwaltung outsourcen – Subscription Management Software

Denn nicht nur die technischen Vorraussetzungen für die einmalige Anmeldung und Buchung müssen geschaffen werden, auch die Möglichkeit, das Abo, die Pakete oder auch einfach nur persönliche Daten zu ändern, sollte heutzutage für den Kunden problemlos online möglich sein. Hierfür ist ein entsprechendes Kunden-Interface notwendig. Für die wenigsten Firmen ist es aber lohnenswert, extra ein eigenes System zu programmieren, zu verwalten und zu unterhalten.

Doch dafür gibt es Abhilfe: Subscription Management Software Lösungen schließen diese Lücke und geben kleinen, mittleren und großen Unternehmen die Möglichkeit die Aboverwaltung ganz einfach und bequem auszulagern.

Billwerk – Full-Service für Abomodelle

Als Beispiel ist hier die Firma Billwerk zu nennen. Das Unternehmen aus Frankfurt ist einer der größten deutschen Anbieter im Subscription Management. Viele Unternehmen profitieren von dem Service des Tools. So erhält man eine fertige Softwarelösung, die mit einem Zahlungsanbieter verknüpft werden kann und insgesamt eine vollständige Lösung für wiederkehrende Zahlungen darstellt.

Die Abbuchungen werden von den Dienstleistern automatisch verwaltet und vom jeweiligen Zahlungsmittel abgebucht. Eine Intervention des Shop-Betreibers ist hier nicht mehr notwendig. Auch die Verwaltung der Abos und Zahlungen wird automatisiert vorgenommen und erspart dadurch einigen Arbeitsaufwand.

Bei Billwerk ist es außerdem durch ein praktisches Analysetool möglich, seine Zielgruppen genau zu analysieren, Erfolgsmessungen durchzuführen und entsprechend schnelle Anpassungen am eigenen Angebot und an der Marketingstrategie vorzunehmen.

Abomodelle stellen also insbesondere in Sachen Kundenbindung ein wirksames Werkzeug dar. Ziel ist es, durch sie die Customer Lifetime Value zu erhöhen. Dies kann zum Beispiel durch spezielle Zusatzangebote oder auch zubuchbare Services erreicht werden.

Shop-Betreiber sollten prüfen, ob sich Ihre Produkte für Abonnements eignen und ob das Outsourcen an Subscription Managment Anbieter eine sinnvolle Lösung darstellen könnte.





Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren