AHA-Effekt durch animierte Erklärvideos

Was gestern noch in aller Munde war, ist heute schon vergessen. Mit der Informationsflut durch das Internet, besonders durch die sozialen Medien, ist die Aufmerksamkeitsspanne der Gesellschaft sukzessiv gesunken. Die ständige Erreichbarkeit, die Eilmeldungen per Push-Benachrichtungen und das immerwährende Gefühl etwas zu verpassen, haben zu dieser sozialen Beschleunigung geführt. Dies zeigt sich darin, dass die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne der heutigen Menschheit derer eines Goldfisches gleicht, nämlich erschreckenden 9 Sekunden.

Für Marketer stellt sich nun die Frage, wie die vermeintlichen Goldfische erreicht werden können. Eindeutig ist, dass lange Textabschnitte und reines Content-Marketing ziemlich out sind, denn sie setzen eine hohe Investitionsbereitschaft durch die Zielgruppe voraus. Kann die Zielgruppe aber nicht innerhalb 9 Sekunden erkennen, welchen Nutzen und Mehrwert die Produkte oder Dienstleistungen bieten, verlassen sie die Website, das Posting oder das Mailing rigoros. Um genau das zu verhindern, nutzen wir von AB3 die Macht von Bewegtbild mit animierten Erklärvideos:

#Aufmerksamkeit und Wiedererkennbarkeit

Bei animierten Erklärvideos wird mit sympathischen Protagonisten und lebendigen Szenerien jedes noch so komplexe oder gar langweilige Thema unterhaltsam und rasch auf den Punkt gebracht. Denn es gibt kaum Produkte oder Dienstleistungen, die keiner Erklärung bedürfen. Erklärvideos übernehmen diese und erläutern, wie man etwas ausführt, wie etwas funktioniert oder wie die Zusammenhänge sind – der AHA-Effekt ist durch die Komplexitätsreduktion garantiert. Es kann gesagt werden, dass 60 Filmsekunden circa 1,8 Millionen Wörter ersetzen. Somit werden innerhalb von ein bis zwei Minuten die relevanten Punkte mittels Animationen, Musik und Voiceover durch einen Sprecher effizient aufgezeigt, ohne dass eine zu hohe Investitionsbereitschaft vom Zuschauer verlangt wird. Mit Hilfe von Storytelling wird die Botschaft zudem emotional verankert, denn Geschichten können mit der eigenen Lebenswahrheit verknüpft werden, wodurch diese länger im Gedächtnis bleiben (Branding).

#Idealtypischer Aufbau

  1. Die Problemdarstellung: Die Sorgen und Komplikationen einer Problemsituation werden beschrieben und die Notwendigkeit nach einer passenden Lösung wird durch einen Protagonisten deutlich gemacht.
  2. Der Lösungsansatz: Es wird erklärt, warum bereits existierende Lösungen nicht funktionieren und das entsprechende Unternehmen positioniert sich daraufhin mit seinem Produkt oder Dienstleistung als die „ultimative Lösung“.
  3. Die Funktionsweise: Nachdem die „ultimative Lösung“ in einem Satz prägnant auf den Punkt gebracht wurde, wird die Funktionsweise des Produktes oder der Dienstleistung erklärt und durch den Protagonisten in Anwendung gezeigt.
  4. Die Zusammenfassung: Die Kernaussagen werden zusammengefasst dargestellt und der Protagonist ist dank der „ultimativen Lösung“ erleichtert und zufrieden.
  5. Die Handlungsaufforderung: Am Ende wird der Zuschauer mit einer Call-to-Action dazu aufgefordert, eine Website zu besuchen, ein Beratungsgespräch auszumachen, das Produkt zu bestellen oder einen Newsletter zu abonnieren.

#Facts

  • Erhöhung der Klickrate um bis zu 250 %
  • 85 % mehr Kundeninteresse
  • 53-mal höhere Chance auf der ersten Seite auf Google zu landen – Google belohnt die Einbindung von Videos großzügig (SEO)

 

Revolutionieren Sie jetzt Ihr Marketing, Vertrieb oder interne Kommunikation! Wir sind Ihr Experte für animierte Erklärvideos in der Bodensee-Oberschwaben-Region – welche Geschichte sollen wir für Sie erzählen und unterhaltsam auf den Punkt bringen?





Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren